Home Unser Team Fotoalbum Impressum
Unsere Leistungen

1980 konnten wir parallel dazu, die Mineralölindustrie als Kunden gewinnen.  Es waren damals 4 Flugfeldtankfahrzeuge mit 85.000 ltr. Inhalt und den  Abmessungen 22 x 3,50 mtr., von Rom und Mailand nach Hamburg zu  transportieren. Die maximale Reisegeschwindigkeit betrug 25 km/h.

Also wurden für diese Strecke 10 Tage

pro Fahrzeug benötigt.

So war bereits 1983 das 1000ste Fahrzeug ohne Probleme und ohne Unfall nach Middle East geschafft worden.

Grundstein für die heutige Tätigkeit war eine umfassende Speditionsausbildung bei Schenker & Co in Hamburg. Als  Spezialist für weltweite Tiertransporte, war es erforderlich mit allen  Transportmitteln Verladungen vorzunehmen : per Land, Luft und See.

Die Faszination zum LKW führte dann schließlich zu einer Einstellung bei Köhler in Elmshorn, um Kentnisse im Fahrzeugbau zu erwerben. Diese waren unerlässlich, um als versierter  Gesprächspartner Spezialfahrzeuge im mittleren Osten zu verkaufen.

Bedingt durch viele Probleme bei den Fahrzeugüberführungen in den Orient, begannen wir im Februar 1979 die  verkauften Fahrzeuge in eigener Regie, zunächst für Köhler und dann auch für andere Firmen, nach Bagdad, Teheran, Damaskus und Kuwait zu  überführen.